Dr. med. dent. Andreas Neunaber
Rexestraße 37
59199 Bönen

Tel.: 02383 – 5336
Fax: 02383 – 9670510

info@zahnzentrum-boenen.de

Öffnungszeiten:

Mo. 8:00 – 13:00 Uhr  //  14:00 – 18:00 Uhr
Di. 8:00 – 13:00 Uhr  //  14:30 – 20:00 Uhr
Mi. 8:00 – 12:30 Uhr  //
Do. 8:00 – 13:00 Uhr  //  14:00 – 18:00 Uhr
Fr. 8:00 – 14:00 Uhr  //

Zusätzliche Sprechzeiten nach Vereinbarung

Philosophie

Unser Ziel ist es, aus einer Vielzahl von Therapiemöglichkeiten die beste Lösung individuell für jeden Patienten zu finden. Durch kontinuierliche Fortbildung, beste Ausstattung, hohe...
Unser Ziel ist es, aus einer Vielzahl von Therapiemöglichkeiten die beste Lösung individuell für jeden Patienten zu finden. Durch kontinuierliche Fortbildung, beste Ausstattung, hohe...
weiter zuzu "Philosophie"→

ZAHNFRAKTUR / -LOCKERUNG

Sammeln Sie die Zähne oder Zahnstücke und berühren Sie dabei nur die Krone. Weder an der Wurzel berühren noch reinigen und umgehend in steriler Kochsalzlösung (viele Sportstätten halten hierzu...
Sammeln Sie die Zähne oder Zahnstücke und berühren Sie dabei nur die Krone. Weder an der Wurzel berühren noch reinigen und umgehend in steriler Kochsalzlösung (viele Sportstätten halten hierzu...
weiter zuzu "Hilfe zur Selbsthilfe"→

KIEFERORTHOPÄDIE

Aufgrund der Komplexität des Fachbereiches Kieferorthopädie haben wir uns bewusst entschlossen, diesen auszuklammern, damit wir uns mehr auf die ebenfalls umfangreichen Bereiche Zahnerhaltung und...
Aufgrund der Komplexität des Fachbereiches Kieferorthopädie haben wir uns bewusst entschlossen, diesen auszuklammern, damit wir uns mehr auf die ebenfalls umfangreichen Bereiche Zahnerhaltung und...
weiter zuzu "Behandlung"→

ZAHNFLEISCHENTZÜNDUNG / DRUCKSTELLE

Eine Zahnfleischentzündung kann bis zum Beginn der regulären Sprechstunde warten. Bis dahin sollten Sie Prothese, Schiene oder kieferorthopädisches Gerät nicht tragen. Unterstützend wirken...
Eine Zahnfleischentzündung kann bis zum Beginn der regulären Sprechstunde warten. Bis dahin sollten Sie Prothese, Schiene oder kieferorthopädisches Gerät nicht tragen. Unterstützend wirken...
weiter zuzu "Hilfe zur Selbsthilfe"→

So finden Sie uns: